Winkel

Förderverein Winkel

Wie geht es weiter?

"Förderverein Winkel" auf der Zielgeraden Am 03.12.2018 fand das zweite Treffen zur Vorbereitung der Gründung des Fördervereins Winkel statt. Auch an diesem Termin war die Teilnahme sehr erfreulich und es zeigt sich, dass wir mit dieser Idee auf dem richtigen Weg sind. Ziel des Abends war es, einen bereits vorbereiteten Satzungsentwurf zu besprechen und gegebenenfalls auf unsere Bedürfnisse anzupassen. Schnell konnten sich die Beteiligten über einen gemeinsamen Inhalt verständigen. Lediglich auf einen passenden Namen konnten wir uns noch nicht einigen. Wer hierzu Ideen hat, ist herzlich eingeladen, diese Vorschläge einzureichen oder auf der nächsten Sitzung vorzustellen. Diese wird dann auch schon die Gründungsversammlung sein, die für die zweite Januarwoche geplant ist. Über den genauen Termine werde ich rechtzeitig auf bekannte Weise informieren. Die ausgearbeitete Satzung wird noch vor der Versammlung auf unserer Homepage zu finden sein. Nutzen Sie auch die Möglichkeit eines Besuchs auf unserer Facebook-Seite. Bis dahin wünsche ich allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern ersteinmal eine ruhige und besinnliche Adventszeit. Jörg Prescher - Ortsbürgermeister - ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Am 31.10.2018 fand die erste Informationsveranstaltung zu der "Idee", der Gründung eines Fördervereins der Ortsgemeinde Winkel im Bürgerhaus statt. Das Interesse und die Teilnahme waren erfreulich, und so wurden bereits nach den ersten einleitenden Worten Ideen ausgetauscht. Im Vordergrund stand hierbei die Entwicklung und das Miteinander im Dorf (Daseinsvorsorge), aber auch Beiträge, die sich mit dem Thema Umweltschutz und Insektensterben befassen. Alles in allem zeigten die Beteiligten reges Interesse an der "Idee" und kamen einstimmig  zu dem Ergebnis, dass diese umgesetzt werden soll. Schon hierbei war die Anzahl an künftigen Mitlgliedern zur Gründung des Vereins (mindestens 7) mehr als ausreichend. Festgehalten werden kann aber auch, dass es sich um einen dynamischen Prozess handeln wird, bei dem die Gespräche in der Nachbarschaft einen wesentlichen Beitrag leisten, die "Idee" weiterzutragen und mehr Interessenten zu gewinnen. In einer der nächsten Veranstaltungen (November 2018) soll zunächst ein erster, für die Vereinsgründung notwendiger, Satzungsentwurf besprochen werden. Es folgen die Bildung eines Vorstandes und letztlich die Gründung des Vereins. Über die weiteren Termine und deren Inhalte werden wir rechtzeitig auf bekannte Weise informieren. Nutzen Sie auch die Möglichkeit unserer Homepage und unserer Facebook-Seite.